Sportboot-Führerschein

SBF Binnen und See

Sportbootführerschein See

 

Der Sportbootführerschein See (SBF-See) ist ein international gültiger Führerschein. Er wird als Pflichtführerschein benötigt, wenn man ein mit mehr als 11,3 KW (15 PS) motorisiertes Sportboot auf Seeschifffahrtsstraßen führen will. Der Geltungsbereich ist die 12 sm-Zone. Er wird in allen Ländern als äquvalenter Führerschein für den Küstenbereich anerkannt. Mit diesem Motorbootschein darf das Schlauchboot mit dem Außenborder, aber auch die Motoryacht im Urlaub genutzt werden. Wenn Du auch auf Binnengewässern wie z.B. der Weser fahren möchtest, kannst Du den SBF-Binnen hinterher machen und dir wird ein Teil der Kosten erlassen. 

 

Übersicht

Mindestalter

16 Jahre, bzw. 15 Jahre + 9 Monate alt am Tage der Prüfung beim SBF-See
Voraussetzungen Arztliches Attest (kann bei uns in der Fahrschule erledigt werden)
Hinweise

Bei Jugendlichen unter 18 Jahren ist eine unbeglaubigte Einverständniserklärung des/der gesetzlichen Vertreters nötig.

 

 

Was brauch ich für die Anmeldung?

 

  • 2 Passbilder
  • Sehtest Augenarzt (wird bei uns in der Fahrschule durchgeführt)
  • Personalausweis oder Reisepass (Kopie)

 

 

nach oben

 

Wie oft muss ich zum Theorieunterricht?

 

See


  • Unterricht 16 bis 18 mal a 90 Minuten
  • Navigation ca. 7 mal
  • Gesetze ca. 6 mal
  • Beleuchtung ca. 2 mal
  • Wetterkunde ca. 1 mal
  • Knoten ca. 1 mal 

 

 


Binnen


  • Unterricht 6 bis 8 mal a 90 Minuten
  • Gesetze ca. 6 mal
  • Technik ca. 2 mal

 

 

 

nach oben

 

Wie viele Fahrtsunden brauche ich?

 

See + Binnen

 

  • Fahrstunde 90 Min.
  • Mann über Bord
  • Anlegemanöver
  • Navigation

 

 

nach oben

 

 

Ärztliches Attest

 

Das Ärztliche Zeugnis kann bei uns in der Fahrschule durch einen Arzt ausgestellt werden.

 
aerztlicheszeugnis.pdf
Adobe Acrobat Dokument 33.7 KB

 

 

nach oben